Projektpartner

Das Konsortium und die wesentlichen Aufgaben der Partner

Projektzeitraum: 01.10.2017 – 30.09.2022 (5 Jahre)

Ziel des Leuchtturmprojektes EnStadt:Pfaff ist es, am Beispiel des Pfaff-Quartiers zu demonstrieren, wie eine klimaneutrale Energieversorgung eines Quartiers bei hoher städtebaulicher Qualität erreicht werden kann. Dabei soll ein möglichst hoher Anteil des Energiebedarfs vor Ort durch erneuerbare Energie erzeugt werden. Im Rahmen des Projektes werden Technologien entwickelt und erprobt und vorhandenen Technologien optimal kombiniert und effizient eingesetzt. Bausteine des klimaneutralen Quartiers sind energieeffiziente Gebäude, die Nutzung erneuerbarer Energien, intelligente Netze, der Einsatz von Batterie- und Wärmespeichern, effiziente und intelligente Mobilitätslösungen und eine umfassende Digitalisierung. Eine digitale Quartiersplattform vernetzt alle Komponenten, ermöglicht ein intelligentes Quartiers-Energiemanagement und bietet darüber hinaus weitere Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Verwaltung, soziales Leben und vieles andere mehr, die von den Bewohnern, Arbeitnehmern und Besuchern des Quartiers über Apps genutzt werden können. Das Projekt ist als Reallabor gestaltet, in dem die Entwicklungen teilweise gemeinsam mit den Investoren, Planern und Nutzern erfolgen.

Konsortium

Partner

Arbeitsgruppen

28 Arbeitspakete gebündelt in 5 Arbeitsgruppen

KurznameNamePLZOrtLeiter
Stadt KLStadt Kaiserslautern67657KaiserslauternBettina Dech-Pschorn
PEGPfaff-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH Kaiserslautern67657KaiserslauternDr. Stefan Kremer
PalatinaPalatina Wohnbau GmbH67655KaiserslauternJörg Schattner, Christian Persohn
ISE / IESEFraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. mit ihren Instituten für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg und für Experimentelles Software Engineering IESE, Kaiserslautern80686MünchenGerhard Stryi-Hipp (ISE), Dr. Frank Elberzhager (IESE)
IfaSHochschule Trier mit ihrem Umwelt-Campus Birkenfeld, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, IfaS54208TrierThomas Anton
HS KLHochschule Kaiserslautern67659KaiserslauternProf. Rolo Fütterer
HS FRHochschule Fresenius gGmbH65510IdsteinProf. Dr. Jens Strüker